Kundenbindung durch ein Gutscheinheft
Element Drei Balken

Kundenbindung durch ein Gutscheinheft

Element Drei Balken

Aufgabe

Womit können Energieversorger im Wettbewerb punkten? Was ist der USP eines Stadtwerks? Je stärker sich der Wettbewerb um Energieversorgung entwickelt, desto wichtiger wird es, den Kampf um die Kunden nicht nur über Preise zu führen. Stattdessen gilt es, das Profil als lokales Unternehmen zu schärfen und den Kunden klar zu machen, dass „vor Ort“ alle zusammengehören.

Element Drei Balken

Umsetzung

Für verschiedene Stadtwerke entwickelten wir ein Gutscheinheft. Das Gutscheinheft enthält hochwertige Gutscheine des örtlichen Einzelhandels und Handwerks. Filialisten sind ausdrücklich nicht erwünscht. Kunden der Stadtwerke erhalten dieses Gutscheinheft kostenlos oder deutlich verbilligt und können damit ein Jahr lang am Ort auf Schnäppchenjagd gehen.
Produktion und Druck des Heftes finanziert der örtliche Energieversorger. Von diesem Konzept profitieren alle:
• die Stadtwerke, weil sie das örtliche Gewerbe und die Privathaushalte über Service an sich binden,
• Einzelhandel und Handwerk am Ort, denn sie erhalten ein attraktives Incentive-Instrument zu äußerst geringen Kosten,
• Kunden, denn sie erhalten kostenlos oder zu sehr geringen Kosten ein attraktives Gutscheinheft, das üblicherweise deutlich teurer ist.
fundus liefert redaktionelle Inhalte, layoutet das Heft und die Gutscheine und konzipiert eine begleitende Werbekampagne. Außerdem unterstützen wir die Akquisition der Gutschein-Partner. Allerdings nur im Hintergrund, denn die Kontakte zu Handel und Handwerk übernehmen nach Möglichkeit die Vertriebsmitarbeiter des Energieversorgers. So kommen diese mit ihren Gewerbekunden ins Gespräch und können sich und ihr Unternehmen gut positionieren.

Darstellung der Gutscheinhefte
Gutscheinheft mit Energiespartipps
Gutscheinheft Stadtwerke Ahlen
Element Drei Balken

Ergebnis

Ursprünglich für die Stadtwerke Ahlen entwickelt, ist das Gutscheinheft dort so erfolgreich, dass es auch von anderen Stadtwerken adaptiert wird. In Ahlen feiern wir inzwischen „10 Jahre Gutscheinheft“.